Qualitätsverbund Mediation


Qualitätsverbund Mediation

Seit einigen Jahren besteht eine intensive Zusammenarbeit der Mediationverbände Deutsche Gesellschaft für Mediation (DGM), Deutsches Forum für Mediation (DFfM), Bundesverband Mediation (BM), Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation ( BAFM), um gemeinsame Standards zu schaffen. Diese sollen die Standards von der Zmediat AusbVO zum „zertifizierten Mediator " mit einbeziehen, aber auch darüber hinausgehen und so den bereits bestehenden hohen Standards der beteiligten Verbände entsprechen.

18. Juni 2019

Rechtzeitig zum „Tag der Mediation“ haben die beteiligten Verbände (BAFM, BM, BMWA, DfFM, DGM) nun mit Stolz einen gemeinsamen QVM-Standard beschlossen und an alle Mitglieder versandt.
Dabei haben sie das Beste aus allen bisher bestehenden Verbands-Standards zu einer gemeinsamen neuen Qualität gefasst. In diesem Konvolut stecken jede Menge Arbeit und das geballte mediative Know-How.
Dem vorausgegangen war die 1. Frankfurter Erklärung aus dem Jahr 2019. Diese wurde mit großer Freude am 5. Mai 2019 von allen fünf Verbänden unterzeichnet. Eine entsprechende schriftliche Erklärung wurde am 18. Juni 2019, dem "Tag der Mediation" an sämtliche zuständige Bundes- und Landesministerien per Post und an alle Verbandsmitglieder geschickt.